cc

Darum Cultures-Connect

CULTURES CONNECT REISEN

Cultures Connect wurde 2008 von zwei Sozialanthropologinnen – Dr. Gabriele Tautscher und Mag. Ulrike Cokl – gegründet um einen qualitätsvollen kulturellen Austausch durch speziell konzipierte Reisen, soziale Projekte und wissenschaftliche Forschung zu fördern.


UNSER KONZEPT DES ANTHROPOLOGISCHEN REISENS
auf ausgesuchten Reisen ein Stück an den Kulturen teilnehmen

Wir nähern uns dem Land über ihre charakteristischen Themen an, um so authentisch wie möglich in ihre Lebenswelt einzutauchen und ihre Kultur zu erleben. Entlang der ausgewählten Route erleben Sie ihre Lebensweise aus den unterschiedlichsten Perspektiven. Sie begegnen Textilmeistern, Künstlern, Schamanen und Gelehrten. Sie lernen Wissenswertes über die traditionelle Architektur, Kunsthandwerk und Heilmethoden.


Titelphoto Schamanen auf Goisankund


Kulturen bergen unterschiedliche Weisen zu wirtschaften, einander zu lieben, Feste zu feiern, sich zu kleiden und zu wohnen. Das Ziel unserer von Anthropologen, Architekten und Künstler geführten Reisen nach Nepal, Indien, Bhutan und Tibet ist, mit Ihnen in diese Vielfalt einzutauchen, sich ihr genießend zu nähern und sie ein Stück weit zu verstehen. Dafür bereisen wir altbekannte aber auch neue Wege abseits des Massentourismus, wo wir sie mit ausgesuchten Projekten und Personen zusammenführen. Wir vermitteln altes Wissen, wie traditionelle Heilmethoden (Schamanismus, tibetische Medizin), die Erkennung und Nutzung von medizinischen Pflanzen, Textiltechniken und indigene Künste in Nepal, Indien, Tibet, Ladakh und Bhutan. Mit ihrer Teilnahme an unseren Reisen unterstützen Sie das Weiterleben des traditionellen Wissens und der zeitgenössischen Künste.
Der respektvolle, reflektierte und integrative Umgang mit den Menschen vor Ort ist uns ein großes Anliegen.

Organisierte Fernreisen befahren meist dieselben Routen zu den bekannten Sehenswürdigkeiten und generieren oft Klischeebilder der bereisten Kulturen. Auch Einzelreisende folgen den festgeschriebenen Spuren des Lonely Planets. Es entstehen Touristen Ghettos, wie Thamel in Kathmandu, wo es nur wenige Berührungspunkte zum eigentlichen Alltag oder aktuellen kreativen Bewegungen gibt.
Genau hier wollen wir als Anthropologen und Experten mit unserem Wissen und unseren neu konzipierten Reisen eine interkulturelle Brücke zu den alten wie neuen Kulturen und Lebensweisen in Südasien und Tibet schlagen. Jede Reise wird wie ein Projekt zu den Kulturen in INDIEN, NEPAL, TIBET und BHUTAN geplant. Wir nähern uns dem Land und der Region über ihre charakteristischen Themen an, um so authentisch wie möglich in ihre Lebenswelt einzutauchen und ihre Kultur zu erleben. Zu den Besichtigungen der Kulturschätze sollen Sie auch die Lebensweise ein Stück miterleben und alten wie neuen Künsten begegnen. Auf ausgesuchten Stadtspaziergängen lernen sie von der riutalisierten Stadt. Mit eingefügten Workshops sollen Sie mehr Einblick in altes Wissen und Traditionen erhalten. So kommen Sie der Lebensweise von Hindus, Buddhisten und Animisten in Indien, am Himalaya und in Tibet ein Stück näher.
In den Städten wohnen wir in ausgesuchten Hotels und Heritage Homes mitten im Zentrum wo auch Einheimische ihren Tee und Kaffee trinken. So sind sie im quirligen asiatischen Leben gleich mittendrin und können an neuen Entwicklungen junger kreativer Strömungen teilnehmen. Unsere Reisen führen entlang ausgesuchter Routen, oft durch eindrucksvolle Landschaften. Wir reisen abseits touristischer Hauptpfade und erleben in Homestays auch das ländliche Leben. Über die Führung der Reisen von Anthropologen, Architekten und Künstler erhalten Sie einen besonderen Bezug zum jeweiligen Land. Uber die Zusammenarbeit mit ausgesuchten und engagierten lokalen Partnern vor Ort unterstützen Sie eine positive Entwicklung durch den Tourismus. Siehe unsere Kooperationen

Mit 5% des Ertrages jeder Reise fördern wir ein soziales oder kulturelles Projekt in Südasien.

Wir reisen nur in kleinen Gruppen (6 bis 12 Personen) um flexibel auf unerwartete Ereignisse und Begegnungen eingehen zu können. So bleibt Ihre Reise mit einzigartigen Erlebnissen unvergesslich. Nur in kleinen Gruppen können wir die Homestays und erlesene ‚Heritage’ Hotels mit limitierten Zimmern, nutzen.

in Patan, Nepal