Reise Bengal – Meghalaya 2016


 

OSTINDIEN: BENGAL und MEGHALAYA

Mit Holi Fest in Santiniketan | Kreuzfahrt im Sunderban Delta | Wandern im Wolkenland Meghalaya
Eine Öko-Kulturreise nach Nordost-Indien mit Prof. Dr. Andrea Loseries

Termin: Sonntag 20. März – Samstag 2. April 2016 / 14 Tage
Kleine Gruppengröße: 6 bis 12 TeilnehmerInnen
Gesamtpreis: € 2270,-, EZ-Zuschlag € 530,- (ohne intern. Flug)

Holi
Holi Fest in Shantiniketan


HÖHEPUNKTE DER REISE
  • Das Fruehlingsfest in Rabindranath Tagore’s Santiniketan
  • Nationalpark Sundarban
  • Naturphaenomene von Meghalaya
  • Das koloniale Kolkata

ANMELDESCHLUSS: 15. Jänner 2016

Holifest in Tagore’s ‘Friedensinsel” Santiniketan und “Schöne Wälder” Sundarban

01Introbild
Holi Fest der Farben

1 Furehlingsfestprozession, Santiniketan


Wo schöner, edler, denn in Santiniketan, ca. 180 km nördlich von Kolkata gelegen, wird das alljährliche Holi-Farbenfest als Frühlingseuphorie in der Ästhetik des Nobelpreisträgers und Gründers dieser kosmosophischen Bildungsstätte zelebriert? Schon am Vorabend des Vollmondtages finden Tanzdarbietungen der Shantal-Adivasi statt und Tagore’s Tanzdramen werden von Lehrern und Studenten seiner Kunstakademie vorgefűhrt. Am Festtag selbst sammelt sich frühmorgens der gesamte Lehr-und Schülerkörper in gelber Festtagstracht und Feuerblumenschmuck zu einer Stöckchen-Tanzprozession durch den Ashram, gefolgt von den feinsten Kunstdarbietungen des Landes; erst nach Aufruf beginnt der Farbenrausch der Liebe mit ayurvedischen Naturfarben. Die offene Begegnung und das Farbenaustauschspiel mit den jungen Schönheiten Bengalens am Campus von Santiniketan berührt die Sinne mit einer spirituellen Tiefe – ein unvergessliches Erlebnis.
Am südlichen Ende der bengalischen Tiefebene erstreckt sich das größte Delta der Welt, die Mangroveninseln der “Schönen Baumwelt” Sundarban. Hier erleben wir auf Dschungelwegen und Bootsfahrten die Wunder dieser fast unbewohnten Lagunen, deren Bewohner einst von der Jagd lebend, nun sich durch Fischen, Honigsammeln und Reisbau ihren Lebensunterhalt erwerben. Ein sanfter Öko-Tourismus belebt erst seit kurzem diese Region, die als letztes Rückzugsgebiet des majestätischen Bengaltigers noch immer Einwohner wie auch Besucher in angstvollen Bann hält.


In die Kühle des “Wolkenlands” der Khasi und Garo Stämme und “Orangenland” Cheerapunjee

Vor der zunehmenden Hitze des Frühlingsende in der Bucht von Bengalen entfliehen wir in das “Wolkenland” Meghalaya, Heimstätte der Khasi und Garo Stämme, mit seinen Riesenfarnen und Urwaldbäumen, grünen Hügel, klaren Bächen und steilen Felsriffen, von denen man auf die gesamte Ganges –und Brahmaputraebene tief ins heutige Bangladesh blickt. Ausflugsziele sind die Elefanten-Wasserfälle von Shillong und die heiligen Haine des Khasi-Volkes. Im “Orangenland” Cheerapunjee auf 1300 m Höhe wandeln wir auf den lebenden Wurzelbrücken aus Gummibäumen, und genießen teilnehmende Beobachtung bei Bogenschießwettkämpfen.

Kolkata mit seinen immer noch imposanten Palladio-Bauten des britischen Kolonialismus, mit prachtvollen archäologischen Kunstschätzen in den Museen, sowie den bunt gemischten Bazaaren der billigsten Metropole des Subkontinents ist Anlaufstelle, Zwischenstation und Endpunkt dieser Reise eines noch wenig bekannten Öko-Kulturpfades Indiens.

REISEVERLAUF 14 TAGE


2Tanzprozession zum Fuehlingsfest, Santiniketan8Glasgebetsraum, Santiniketan12rote Bootspitze15Sunderbanskanal7Tiger_in_Sundarbans10Lebende Wurzelbruecke des Khasi Volkes, Meghalaya12nongkrem-festival-of-meghalaya Khasi Volk15HowraBridge Kopie


  1. Tag (20.3.16): Kolkata/Santiniketan: Ankunft am Flughafen von Kolkata, Empfang und Willkommensgruss; danach Transfer in ein nahes Hotel zur Auffrischung und einer Ruhepause. Nach dem Mittagessen Fahrt nach Santiniketan (ca. 3h); Am Nachmittag kurzer Spaziergang durch den Ort. 3 Übernachtungen im Baul Munn Resort mit Vollpension.
  2. Tag (21.3.16): Santiniketan: Vormittags und nachmittags Besichtigung des Ashram Campus und Umgebung, abends Kulturprogramm.
  3. Tag (22.3.16): Santiniketan, frühmorgens Teilnahme am Frühlingsfest; nachmittags und abends weitere Kulturdarbietungen.
  4. Tag (23.3.16): Santiniketan/Gushkara/Kolkata, Nach dem Frühstück Rückfahrt über Gushkara, wo wir kurz die Dogra-Kunstwerkstätten besuchen, nach Kolkata. Lunchpaket während der Busfahrt. In Kolkata check in im International Hotel Hindustan (4*). Danach Besichtigung des kolonialen Kolkata ,Heritage Walk. Bei Sonnenuntergang Fahrt zum Millenium Jetty, danach Kutschenfahrt am Maidan und Light and Sound Show am Victoria Memorial. 1 Übernachtung im Hotel Hindustan (4*) mit Frühstück.
  5. Tag (24.3.16): Kolkata-Sundarban: Am Morgen ach dem Frühstück Bustransfer nach Gotkali (ca. 3h) durch Reislandschaften und Dorfmärkte. Nach Ankunft in Gotkali Jetty Transfer aufs Motorboot, wo uns der lokale Naturforscher mit einem kurzen Einfűhrungsvortrag und einem Erfrischungsgetränk erwartet. Danach Kreuzfahrt durch die Homol, Gomor, Durgaduani und Gumdi Flüsse zur Sudhanyakhali Aussichtswarte durch Mangroven und Kanäle bis zum Bali Island und einchecken in das Tora Eco-Resort; abends Kulturprogramm der Einheimischen. 2 Übernachtungen im Tora-Eco Resort mit Vollpension.
  6. Tag (25.3.16): Sunderban: Am Morgen nach dem Frühstück Spaziergang durch das Dorf, anschließend Bootsfahrt in den Nationalpark durch Naubanki, Deulbharani und Panchamukhani; Besuch von Dobanki und den Baladachingang zum Aussichtsturm.
  7. Tag (26.3.): Sunderban/Kolkata: Am Morgen Bootsausflug in die Mangrovenkanäle. Anschließend Rückkehr zur Gotkali Jetty und Fahrt nach Kolkata ins International Hotel Hindustan. Am Nachmittag Ausflug nach Nord-Kolkata, Kumartali, wo seit 300 Jahren die Statuen hinduistischer Götter aus Lehm hergestellt werden, Sovabazar Rajbari, Jorasanko – Tagore’s Geburtshaus und Marble Palace; 1 Übernachtung im Hotel Hindustan (4*) mit Frühstück.
  8. Tag (27.3.16): Kolkata/ Gauhati/Kaziranga: Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen und Flug nach Gauhati. Nach Willkommensgruss und Empfang durch den örtlichen Führer Fahrt in den Kaziranga National Park, berühmt für die Einhorn Rhinozeros. 1 Übernachtung im Wild Grass Resort (4*) Kaziranga, Vollpension.
  9. Tag (28.3.16) Kaziranga/Shillong: Am Morgen Elefanten Safari, nach dem Frühstück Fahrt in einen Teegarten, wo wir das Mittagessen einnehmen. Danach Weiterfahrt nach Shillong. 2 Übernachtungen im Hotel Landmarkhills oder Alpine Continental (3*) mit Vollpension
  10. Tag (29.3.16)Shillong : Nach dem Frühstück Stadtbesichtigung, Besuch des Don Bosco Museums, Bootsfahrt am am Ward’s Lake, botanischer Garten und Lady Hydri Park. Am Abend Besuch des Police Bazaar.
  11. Tag (30.3.16): Shillong/Cherrapunji: Nach dem Frühstück Fahrt nach Cherrapunji (60 km, 1 1/2h) eine der regenreichsten Orte der Welt; es ist eine angenehme Fahrt, vorbei an tosenden Wasserfällen, darunter auch die berühmten Nohsngithiang Falls. In Cheerapunjee Transfer ins Sai Mika Park Eco Resort (4*) Hotel. Nach dem Mittagessen Fahrt zu den Nohkalikai Falls, der viert längste Wasserfall der Welt. Danach Fahrt zur Mawsmai Höhle, eine 250 m lange Höhle in der Nähe des gleichnamigen Dorfes. Die natürliche Tropfsteinhöhle ist breit genug um bequm durchzugehen und die großartigen Stalagmiten und Stalagtiten zu bewundern. 2 Übernachtungen im Sai Mika Perk Eco-Resort mit Abendessen.
  12. Tag (31.3.16): Cherrapunji: Nach dem Frühstück Tagesausflug zu der doppelten Luftwurzelbrücke, die bei den Dörfern Laitkynsew and Nongriat gelegen ist. Das Mittagessen nehmen wir in einem der Dörfer ein. Der Wanderweg ist ca. 3h lang durch eine bezaubernde Hügellandschaft.
  13. Tag (1.4.16): Cherrapunji/Umiam Lake/Gauhati: Nach dem Frühstück Fahrt zum Umiam See, auch bekannt als Barapani, “grosses Wasser”. Der kristallklare See ist von samtigen grünen Hügeln umgeben. Mittagessen en route. Dann Fahrt nach Gauhati und Transfer ins Dynasty Hotel (4*). Zum Sonnenuntergang Kreuzfahrt am Brahmaputra. 1 Übernachtung im Hotel Dynasty (4*) mit Halbpension.
  14. Tag (2.3.16): Gauhati/Kolkata: Nach dem Frühstück Besuch des berühmten Kamakhya Shakti Tempels, danach Fahrt zum Flughafen; Flug Gauhati/ Kolkata; anschließend Transfer ins International Hindustan Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung. 1 Übernachtung im International Hindustan Hotel mit Frühstück.
  15. Tag (3.4.16): Kolkata/Wien: Frűhmorgens Transfer zum Flughafen und Rűckflug nach Wien.


Gesamtpreis: € 2270,-, EZ-Zuschlag € 530,- (ohne intern. Flug)

inkludierte Leistungen
  • Begleitung während der gesamten Reise in Indien von Univ.Prof. Dr. Andrea Loseries
  • Alle Transporte, alle Transfers und Ausflüge im Kleinbus laut Programm
  • Begleitung in den Sunderbans von einem Naturforscher
  • Begleitung eines Englisch sprechenden Tourenfűhrers in Kolkata und Meghalaya
  • Alle Bootsfahrten, Kutschenfahrt laut Programm
  • Eine Elefanten-Safari im Kazaranga Nationalpark
  • Unterbringung in den im Programm genannten Hotels (oder in gleichwertigen Hotels) im Doppelzimmer. Bei Einzelzimmer gilt der Einzelzimmerzuschlag
  • Vollpension in Santiniketan, Sundarbans und Meghalaya
  • In Kolkata Unterbringung auf Basis von Bett und Frühstück
  • 2 Flüge Kolkata-Gauhati / Gauhati-Kolkata
  • alle Taxen
nicht inkludierte Leistungen
  • internationaler Flug Wien – Kolkata – Wien
  • Visa für Indien, Trinkgelder, Telefon, Besichtigungen, Eintritte, Transfers, Mahlzeiten, die nicht im Programm erwähnt sind, persönliche Ausgaben, etc.
Vorbereitungen
  • Der Reisepass ist erforderlich. Er muss bei der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein und zwei leere Seiten aufweisen.
  • Für Indien sind keine Impfungen vorgeschrieben. Malaria Prophilaxe ist ratsam. Konsultation des Hausarztes sehr ratsam.
  • Visum für Indien
  • Reisekranken- und Stornoversicherung

Das Risiko einer Nicht-Versicherung obliegt ausschließlich dem Reisenden!
ANMELDESCHLUSS: 15. Jänner 2016

INFOS BEI:
Gabriele Tautscher: gabriele.tautscher@gmail.com

BUCHUNG BEI:
Reisebüro Kuoni – Georg Wenisch GmbH: g.wenisch@webtravel.at
Hofkirchnergasse 17, A-3400 Klosterneuburg
+43 (0)2243 31517, nepal-reisen.at

Das Reisebüro Kuoni – Georg Wenisch organisiert für Sie auch einen preiswerten internationalen Flug sowie Ihre Reiseversicherung!

Die Reise wird von der Agentur Explorer Tours (Explorer Tours) in Kolkata, Indien durchgeführt.

STORNOBEDINGUNGEN BEI BUCHUNG DER REISE

Die Reise beginnt in Kolkata/Indien und endet in Kolkata/Indien. Es gelten die Stornobedingungen der durchführenden Agentur Explorer Tours.

Nach Buchung erhalten Sie alle weiteren Informationen zur Reise.

tibet

pfeil_top zum Anfang